PIB-Blog

Was Kinder mit Bidungsstörungen brauchen

> weiterlesen

„DIE KUNST IST DER ORT, AN DEM WIR DIE LEERE, DIE NICHTIGKEIT UND DEN SCHRECKEN DES TODES UND ZUGLEICH DIE GANZHEIT DES LEBENS DENKEN UND FÜHLEN...

> weiterlesen

Bei Leere-Erfahrungen und Bindungsstörungen gibt es keine blauen Flecken, keine ausgesprochenen Worte. Und dennoch sind Kinder nachhaltig belastet....

> weiterlesen

Auch Menschen in pädagogischen Berufen können, ja müssen helfen!

> weiterlesen

Kinder jeden Alters haben Ängste. Manche mehr, manche weniger; manchmal ist die Angst konkret, manchmal bleibt sie im Nebel und ungreifbar. Oft können...

> weiterlesen

In den 50er und 60er Jahren beherrschte eine große Welle des Bemühens um Keimfreiheit die Gesellschaft. Keimfreie Unterwäsche, keimfrei machende...

> weiterlesen

Der Resilienzbegriff ist in vieler Munde und wird gleichzeitig äußerst unterschiedlich benutzt. Emmy Werner und ihr Team beobachteten auf der...

> weiterlesen

Wenn Kinder von Eltern oder anderen Schläge und andere Gewalt erfahren, sind meist blaue Flecken oder andere körperliche Anzeichen festzustellen....

> weiterlesen

Vortrag auf der Tagung „Konvergenzen, Divergenzen, Transformation“ der Deutschen Gesellschaft für Kunst- und Gestaltungstherapie“ in Berlin, 2007

(Da...

> weiterlesen

Bindung und Bildung gehören in der Tradition der akademischen Psychologie und Pädagogik bzw. Erziehungswissenschaft nicht zusammen. Das behindert bis...

> weiterlesen